Inhalt

Nachricht

Einleitung von Abwasser aus Industrie- und Gewerbebetrieben und Indirekteinleiterkontrolle

Bei der Einleitung von gewerblichem und industriellem Abwasser in das öffentliche Kanalnetz sind die wasserrechtlichen Bestimmungen und die Vorgaben der Entwässerungssatzung der Stadt Frankfurt am Main zu beachten.

Nähere Informationen zu den wasserrechtlichen Bestimmungen, die bei der gewerblichen und industriellen Abwasserbehandlung einzuhalten sind, erhalten Sie bei:

Untere Wasserbehörde
Umweltamt der Stadt Frankfurt am Main
Telefon: (069) 212-39125
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für Fragen zur Indirekteinleiterüberwachung oder der Abwasserqualität steht Ihnen die Abwasserüberwachung des Umweltamtes der Stadt Frankfurt am Main zur Verfügung
Telefon: (069) 212-39418,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Schmutzwasser aus der Fassadenreinigung

Die Anforderungen beim Einleiten von Schmutzwasser aus der Fassadenreinigung in die öffentliche Kanalisation sind von dessen Qualität und der vorgesehenen Einleitstelle abhängig. Das nachfolgend aufrufbare Merkblatt beinhaltet die notwendigen Informationen für Einleiter.

Merkblatt zur Fassadenreinigung(neues Fenster)